Willkommen bei der Borgward IG Schweiz

Die Borgward IG Schweiz wurde 1985 gegründet und zählt heute 69 Aktiv- und Passivmitglieder.

Der Verein bezweckt folgende Ziele:

  • Erhalt und Pflege der Fahrzeuge der Borgward-Gruppe (Borgward, Goliath, Hansa, Lloyd)
  • Durchführen von Fahrzeugtreffen
  • Pflege der Kameradschaft
  • Gegenseitige Hilfe bei der Ersatzteilbeschaffung und Unterhalt der Fahrzeuge

In den Bremer Automobilwerken des Firmengründers Carl F.W. Borgward wurden in der Zeit von 1929 bis 1961 Personen- und Nutzfahrzeuge der Marken Borgward, Goliath, Hansa und Lloyd hergestellt. Der bekannteste Personenwagen war zweifelsohne "die" Borgward lsabella, von der zwischen 1954 und 1961 über 200'000 Exemplare vom Fliessband in Bremen-Sebaldsbrück rollten.

Doch war die Firma auch im LKW-Bereich in Deutschland eine der bedeutendsten.

Sommertreffen 2017 - Einige unserer Fahrzeuge sind am Samstag 12. August 2017 in Küssnacht am Rigi auf dem Parkplatz des Hotel Frohsinn aufgestellt, währendem wir das Mittagessen geniessen.

Sommertreffen 2017 - Nebst den oft an Treffen zu findenden Typen wie Borgward Isabella Coupé und Limousine, Borgward/Lloyd Arabella und Lloyd Alexander TS besuchten uns auch ein Borgward B1250 LKW Baujahr 1952 sowie ein Hansa 1700 Limousinen Cabriolet Baujahr 1935! 

In der Schweiz sind gegenwärtig noch ca. 35 Borgward, 10 Lloyd, 2 Vorkriegs- und 1 Nachkriegs-Hansa und 1 Goliath offiziell zum Strassenverkehr zugelassen. Darüber hinaus dürften aber noch etliche fahrbereite Fahrzeuge vorhanden sein, die entweder mit Händlerschildern bewegt werden oder vorübergehend abgemeldet sind. Noch grösser ist die Anzahl der Restaurationsobjekte, die darauf warten, von einem Borgward-Enthusiasten gerettet zu werden.